Samtgemeinde Spelle - barrierefrei.spelle.de

Untermenüpunkte zu "Aktuelles & Service + Aktuelles ":Navigation Untermenüpunkte überspringen
Pressemitteilungen   Veranstaltungskalender   Öffentliche Ausschreibungen   Stellenausschreibungen   Newsletter   RSS-Feed   Nachrichtenblatt   Örtliche Medien   Öffentliche Bekanntmachungen  
Untermenüpunkte zu "Aktuelles & Service":Navigation Untermenüpunkte überspringen
Porträts   Zahlen, Daten, Fakten   Aktuelles   Service  
Hauptmenüpunkte:Navigation Hauptmenüpunkte überspringen
Aktuelles & Service   Leben & Wohnen   Freizeit, Tourismus & Kultur   Rathaus & Politik   Wirtschaft  
Suche überspringen Suche:

ANSPRECHPARTNER/IN

Stefan Holtkötter
Tel.: 05977 937-340
E-Mail: holtkoetter@spelle.de

Pressemitteilungen


16.03.2017 Kreativität und Fantasie beherrschten die Schule

Zahlreiche Kunstgegenstände und Handarbeiten wurden auf dem Kunsthandwerkermarkt in den Räumlichkeiten der Oberschule in Spelle präsentiert. Organisiert durch das Forum Kultur Erleben fand die Veranstaltung viel Gefallen bei den Bürgerinnen und Bürgern.

Regionalen Künstlerinnen und Künstlern wird auf dem Kunsthandwerkermarkt die Möglichkeit geboten, ihre Werke auszustellen und zu veräußern. Aus nah und fern reisten viele Aussteller an, um Schmuckstücke, Bilder, Leckereien oder diverse Handarbeiten zu präsentieren. Somit konnte auch in diesem Jahr wieder ein breit gefächertes Angebot an Kunsthandwerk jeglicher Art präsentiert werden. „Bereits zum 28. Mal findet der Kunsthandwerkermarkt in der jetzigen Oberschule in Spelle statt. Zahlreiche Besucher lassen sich hier jährlich durch die neuen Ideen inspirieren“, erklärte Organisator und Vorsitzender Norbert Borner vom Forum Kultur Erleben. Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Andreas Wenninghoff zeigten sich beeindruckt von dem tollen Angebot. „Wir möchten insbesondere dem Forum Kultur Erleben und allen Beteiligten für die Organisation dieser Veranstaltung danken. Der Kunsthandwerkermarkt genießt weit über die Region hinaus einen sehr guten Ruf“, so die Bürgermeister. Besonders freute sich die Lingener Tafel über eine Spende von rd. 200 Euro der Aussteller. Stellvertretend bedankte sich Gerhard Korte im Namen der Mitarbeiter Lingener Tafel für die großzügige Spende.
 

Bernhard Hummeldorf (1. v. l.), Andreas Wenninghoff (6. v. r.) und Norbert Borner eröffneten die Ausstellung und machten sich zusammen mit den anderen Besuchern und Funktionsträgern einen ersten Eindruck über die künstlerischen Werke.


zurück zur Grafik-Version von www.spelle.de