Samtgemeinde Spelle
sspelle Logo
SERVICE

ANSPRECHPARTNER/IN

Stefan Holtkötter
Tel.: 05977 937-340
E-Mail: holtkoetter@spelle.de

Pressemitteilungen


11.10.2018 Ergebnisse des Beteiligungsprozesses zum Wohnen im Alter vorgestellt

Um die künftigen Anforderungen an das Wohnen zu untersuchen, hat in Spelle ein Kreativ- und Beteiligungsprozess „Wohnen im Alter – Wohnen mit Zukunft in Spelle“ stattgefunden. Soziale Kontakte und möglichst lange zu Hause wohnen zu können, sind zwei wesentliche Wünsche der Speller Bürger.

Nicht nur der Mensch verändert sich im Laufe der Zeit, auch die Anforderungen an die Wohngestaltung und dem Wohnumfeld entwickeln sich immer weiter. Wird in älteren Häusern geschaut, so wird mancher junger Mensch ins Staunen versetzt: Was früher als normal galt, ist heute schon fast undenkbar. Seit November 2017 trafen sich in drei Beteiligungsprozessen Speller Bürgerinnen und Bürger sowie Wirtschafts- und Sozialvertreter, um sich für die zukünftige Wohnentwicklung in Spelle zu engagieren. Unter Leitung des Wohnexperten Dr. Heinz-Dieter Sudbrink (Pro system GmbH) wurden vielfältige Wohnaspekte aus unterschiedlichen Blickwinkeln und Interessenslagen betrachtet. Die gewonnen Ergebnisse dieser Workshop-Reihe wurden im Rahmen einer Informationsveranstaltung im Wöhlehof vorgestellt. „Das Wohnen hat eine sehr große Bedeutung für die Lebensqualität, für die Gestaltung des Alltags“, betonte Dr. Sudbrink. Es sei von enormer Bedeutung, sich frühzeitig mit dem Thema Wohnen im Alter zu befassen, um auch in Zukunft gut leben zu können. Dr. Sudbrink gab mehrere Impulse für ein bedarfsgerechtes Wohnen. Neben der Darstellung von Lösungsansätzen für gute Grundrisse, Sitzmöglichkeiten, Akustik und Licht, wurde der Nutzen von neuen Technologien aufgezeigt. Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf stellte besonders heraus, „das in dem Projekt deutlich wurde, dass gute Lösungen Vorteile für alle Generationen haben“. Hummeldorf bedankte sich bei den vielen Teilnehmern, die sich in ihrer Freizeit in den Workshops für die Zukunft von Spelle eingesetzt haben. Die Resultate des Projektes sind in einer kostenlos im Rathaus Spelle erhältlichen Broschüre festgehalten. Verwirklichte Bauprojekte in Spelle zum Themengebiet sind des Weiteren dargestellt. Die Gestaltung des Wandels ist keine Momentaufnahme, sondern ein Thema von dauerhafter Bedeutung. Der Prozess soll daher in Zusammenarbeit mit dem Forschungsprojekt „Dorfgemeinschaft 2.0“ weitergeführt werden. Gesucht werden Speller Bürger, die sich zukünftig aus allgemeinem oder persönlichem Interesse mit der Thematik „Wohnen in der Zukunft in Spelle“ befassen möchten. Interessierte können sich telefonisch sowie per E-Mail bei der Samtgemeinde Spelle melden (Tel. 05977 937-421, luebben@spelle.de). Hinweis: Sollten Sie Fragen zur Anpassung in Ihrem eigenen Wohnraum haben, können Sie ebenfalls einen kostenfreien Beratungstermin mit dem Seniorenstützpunkt des Landkreises Emsland abstimmen (Ansprechpartnerin: Kerstin Knoll, Tel. 05931 44-1267).

Foto: Ludger Jungeblut
Die Ergebnisse des Kreativ- und Beteiligungsprozesses „Wohnen im Alter – Wohnen mit Zukunft“ stellte Wohnexperte Dr. Heinz-Dieter Sudbrink (zweiter von rechts) im Beisein von (von links) Gerd Schierenbeck, Jens Lübben, Bürgermeister Andreas Wenninghoff und Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf vor.



SAMTGEMEINDE SPELLE - FILM
VERANSTALTUNGSKALENDER
 
27.10.2018 - 29.10.2018
Kirmes Varenrode
Schützenverein St. Andreas Varenrode
 
27.10.2018 - 28.10.2018
Türkollekten für das Weltnotwerk
KAB Spelle-Venhaus
 
27.10.2018, 16:00
Wein und Kunst - Kunst und Wein: Weinevent mit dem Weingut Jäger
Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof
 
29.10.2018, 14:30
Montags-Bingo
Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof
 
 
ANSCHRIFT:
Hauptstraße 43
48480 Spelle
Tel: 05977 / 937-0
Fax: 05977 / 937-481
samtgemeinde@spelle.de
ÖFFNUNGSZEITEN:
Bürgerbüro Samtgemeinde Spelle
Montag - Mittwoch
08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
08.00 Uhr - 12.30 Uhr
Samstag
10.00 Uhr - 12.00 Uhr
 
Gemeindebüros in Schapen und Lünne
Montag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mittwoch
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
 
Impressum | Datenschutz