Samtgemeinde Spelle
sspelle Logo
SERVICE

ANSPRECHPARTNER/IN

Stefan Holtkötter
Tel.: 05977 937-340
E-Mail: holtkoetter@spelle.de

Pressemitteilungen


05.02.2019 Erster dorfABEND in Venhaus am Donnerstag

Alt werden auf dem Dorf, Nahversorgung und Dorfgemeinschaft: Orte wie Venhaus stehen vor Herausforderungen, damit Lebensqualität erhalten bleibt. Gemeistert werden können diese nur gemeinsam. Der dialogPROZESS, begleitet durch die pro-t-in GmbH aus Lingen und der Katholischen LandvolkHochschule KLVHS Oesede, hat das Ziel, die Dorfgemeinschaft miteinander ins Gespräch zu bringen, damit Zukunftsstrategien entwickelt werden können. Der nächste Schritt ist der erste dorfABEND am Donnerstag, dem 7. Februar 2019, um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Venhaus (Schulstraße 7), bei dem die Projektideen, die in dem Workshop erarbeitet und bei der Bürgerversammlung vorgestellt wurden, nun ergänzt und weiterentwickelt werden. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen.
Venhaus hat diese Chance erkannt und mit der Bürgerversammlung am 13. Dezember 2018 den Startschuss gegeben. Bereits im Oktober 2018 haben Dorfbeobachter aus Venhaus im Rahmen eines eintägigen Workshops in der KLVHS Oesede einen Blick „von außen“ auf ihren Ort geworfen. Dabei wurde deutlich, dass die Bereitschaft zum Ehrenamt in Venhaus sehr groß ist. Dank dieses Einsatzes wird vieles auf die Beine gestellt. Dennoch gibt es Herausforderungen und die Notwendigkeit, darüber ins Gespräch zu kommen. Verantwortung für den eigenen Ort übernehmen und sich beteiligen – zu Themen wie Dorfgemeinschaftshaus, Nahversorgung, Generationen übergreifende Vernetzung sowie Kommunikation im Dorf. Die Bewohnerinnen und Bewohner werden sich mit Fragen beschäftigen wie: „Was kann das Dorf tun?“ und „Was benötigt das Dorf dafür?“. In Venhaus schätzen die Bewohnerinnen und Bewohner die große soziale Nähe. Deshalb ist es wichtig – wenn „jeder jeden kennt“ – dass man respektvoll miteinander umgeht. Die Herausforderung der zukünftigen Entwicklung im Dorf ist es daher, die dörfliche Gesprächskultur zu beleben. „Der dialogPROZESS dient als Vorbereitung auf die Bewerbung zur Aufnahme in die Dorfentwicklung, die Venhaus zukünftig anstrebt, um mit weiteren Fördergeldern Projekte im Ort umzusetzen“, so Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf.
Foto: Foto: pro-t-in.de


SAMTGEMEINDE SPELLE - FILM
VERANSTALTUNGSKALENDER
 
ANSCHRIFT:
Hauptstraße 43
48480 Spelle
Tel: 05977 / 937-0
Fax: 05977 / 937-481
samtgemeinde@spelle.de
ÖFFNUNGSZEITEN:
Bürgerbüro Samtgemeinde Spelle
Montag - Mittwoch
08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
08.00 Uhr - 12.30 Uhr
Samstag
10.00 Uhr - 12.00 Uhr
 
Gemeindebüros in Schapen und Lünne
Montag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mittwoch
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
 
Impressum | Datenschutz