Facebook-Seite der Samtgemeinde Spelle Instagram-Seite der Samtgemeinde Spelle
sspelle Logo
SERVICE

ANSPRECHPARTNER/IN

Regina Schweizek
Tel.: 05977 937-450
E-Mail: regina.schweizek@spelle.de

Pressemitteilungen


15.05.2024 Großer Spaß für kleines Geld

Tipps für erlebnisreiche Sommerausflüge vor der Haustür
 

Im Emsland lässt sich auch für kleines Geld viel erleben. Ob im oder auf dem Wasser, im Theater oder im Museum, im Wald oder auf dem Feld – bei uns warten zahlreiche Aktivitäten, die nur wenig oder gar nichts kosten. Wir stellen Angebote für eine schöne Draußenzeit vor – egal ob zu zweit, mit der Familie oder zusammen mit Freunden.
 
Wellenreiten auf Skiern oder auf dem Board  
Wasserski fahren und Wakeboarden im Emsland? Selbstverständlich! Und erst recht in den Sommerferien, wenn das Wetter mitspielt und die Temperaturen es zulassen. Ob Mono- oder Doppelski oder Wakeboarding: Hohe Sprünge und Slalomfahrten begeistern die Zuschauer, wenn Sportler auf der Wasserskiseilbahn am Dankernsee in Haren ihre Kunststücke vorführen.
 
Badevergnügen für Wasserratten und Sonnenanbeter
Was gibt es bei sommerlicher Hitze Schöneres als ein erfrischendes Bad? Im Emsland ist das kühle Nass nie weit entfernt: Im Landkreis gibt es knapp 20 Badeseen, die kostenfrei besucht werden können. Viele Gewässer verfügen über diverse Zusatzangebote. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Freibäder für jede Menge Badespaß. Nicht zu vergessen sind die Tretboot-Verleihe auf dem Haselünner See und neuerdings auf dem Saller See zwischen Lengerich und Freren.
 
„Ahoi!“ auf emsländischen Gewässern
Wasserspaß ist auch am Fluss garantiert: In Lingen heißt es jeden Sommer „Leinen los“, wenn das Fahrgastschiff „Stadt Lingen“ vom Hotel am Wasserfall in Hanekenfähr zur Emsrundfahrt ablegen.
Ein besonderes Erlebnis sind auch die Überfahrten mit der Emsfähre „MehrLi“ bei Emsbüren oder der „Leher Pünte“ bei Dörpen. Wer in Lehe (nach vorheriger Anmeldung) fünf Disziplinen meistert, erwirbt das „Püntenpatent“.
Wer es lieber etwas ruhiger mag, schippert mit der „Leidi“ oder der „Michaela“ – beides von einem Elektromotor angetriebene Boote – von der Von-Velen-Anlage aus eine Runde über den idyllischen HÖB-See in Papenburg.
 
Nervenkitzel für Wipfelstürmer und Klettermaxe
Wer sich wie ein echter Abenteurer fühlen und seinen Mut und sein Geschick unter Beweis stellen möchte, kann dies im Hümmling an zwei Orten ausprobieren.
Im Kletterwald Surwold stehen Spaß und Abenteuer im Mittelpunkt. Auf den elf Parcours des großen Areals im Erholungsgebiet entdecken Kinder und Erwachsene den Wald aus der Vogelperspektive. Mitten im idyllischen Wald bei dem Ferienhausgebiet bieten Rainer Lüker und Jana Abeln im Kletterwald Sögel acht Parcours. Diese unterscheiden sich wie in Surwold in ihren Schwierigkeitsgraden und in ihrer Höhe.
Zum Klettern in luftigen Höhen braucht es nicht zwangsläufig einen Wald. „Klettervergnügen pur“ verspricht das Ferienzentrum Schloss Dankern bei Haren in seinem hauseigenen Hochseilgarten Dankern, einem Erlebnisparcours mit 18 verschiedenen Balancierhindernissen in rund zehn Metern Höhe.
 
Mit Schwung über das Emsland-Grün
Im Emsland wird nicht nur der traditionelle Golfsport auf den Anlagen in Papenburg, Haren und Lingen groß geschrieben. In Emsbüren können auch weniger Geübte den Schläger in die Hand nehmen und sich im Golfen üben – und zwar im SwinGolf Park Mehringer Heide. Beim „kleinen Bruder“ des Golfsports sind sowohl Bälle als auch Löcher deutlich größer.
Ähnlich funktioniert die „Feld- und Wiesen-Variante“ Bauerngolf auf dem Ferien- und Freizeithof Meutstege in Haren. Dieser Spaß ist die Erfindung eines niederländischen Bauern. Ziel ist es, den Platz mit 10 Löchern mit so wenig Schlägen wie möglich zurückzulegen. Mit einem am Stock befestigten Holzschuh gilt es, einen fußballähnlichen Ball einzulochen.
Reichlich Bewegung an der frischen Luft und Spaß beim Kicken im Team – das trifft für Fußballgolf Emsland in Lünne zu, der Kombination von Fußball und Golf. Ziel ist es, auf dem Platz mit 18 Bahnen den ganz normalen Fußball mit möglichst wenig sogenannten „Kicks“ in ein Loch zu spielen.
 
Weitere Informationen über die vorgestellten Ausflugsziele und viele weitere Tipps finden Interessierte auf www.emsland.com.
 
Bild: Fußballgolf Emsland


SAMTGEMEINDE SPELLE - FILM