Samtgemeinde Spelle
sspelle Logo
SERVICE

ANSPRECHPARTNER/IN

Stefan Holtkötter
Tel.: 05977 937-340
E-Mail: holtkoetter@spelle.de

Pressemitteilungen


15.08.2018 Kleine Turnhalle in Spelle nach Komplettsanierung wieder geöffnet

Die kleine Turnhalle am Brink in Spelle wurde in den letzten Monaten von Grund auf saniert. Mit einem Festakt und dem kirchlichen Segen wurde die Sportstätte wieder für den Betrieb freigegeben.

Nicht mehr wiederzuerkennen ist die kleine Turnhalle am Brink in Spelle. In einer Bauzeit von einem Jahr wurde das Gebäude aus dem Jahr 1968 einer Komplettsanierung unterzogen. So wurde die Außenfassade mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen und ein barrierefreier Zugang angelegt. Neben der vollständigen Sanierung der Umkleide- und Sanitär-Anlagen sowie der Erneuerung des Dachs ist ein neuer Hallenboden mit Fußbodenheizung entstanden. Zudem wurde ein direkter Zugang zur Halle angelegt und ein Regieraum, eine Behinderten-Umkleide und eine Lehrer-Umkleidekabine geschaffen. Nach Aussage des Architekten Ulrich Wolbeck vom beauftragten Büro WBR Architekten Ingenieure wurden 90 Prozent der Aufträge an emsländische Unternehmen vergeben. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,1 Millionen Euro. Das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems bezuschusste die Investition mit Dorferneuerungsmitteln in Höhe von 366.500 Euro und der Landkreis Emsland gewährte einen Zuschuss aus der Kreisschulbaukasse von rund 61.000 Euro, sodass nach anteiligem Vorsteuerabzug für die Samtgemeinde Spelle ein Eigenanteil von 50 Prozent der Kosten bleibt. „Diese multifunktionale Turnhalle erfährt hinsichtlich der Nutzung eine Vollauslastung. Dieser rege Betrieb hat in den vergangenen fünf Jahrzehnten deutliche Spuren hinterlassen, sodass eine Sanierung dringend notwendig wurde“, erläuterte Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und dankte den Zuschussgebern, ohne deren Finanzspritze ein Umsetzung nicht möglich gewesen wäre. Im Zuge der Sanierung sei auch die Chance ergriffen worden, dass Gebäude behindertengerecht und barrierefrei auszubauen. Pfarrer Ludger Pöttering spendete den Räumlichkeiten den kirchlichen Segen und hob die Bedeutung von Sportaktivitäten in Gemeinschaft hervor. Auch Helmut Klöhn, Vorsitzender des SC Spelle-Venhaus, begrüßte die verbesserten Rahmenbedingungen für den Sport und freute sich darüber, dass die mit der Bauzeit verbundenen Einschränkungen des Sportbetriebes nun aufgehoben seien. Durch kluge Antragstellung sei, führte Kreistagsabgeordneter Jonas Roosmann aus, die Kommune weiter nach vorne gebracht worden. Roosmann schloss mit dem Wunsch: „Vielleicht bekommt jetzt der ein oder andere wieder Lust darauf, Sport zu treiben.“

Im Rahmen einer Feierstunde wurde die von Grund auf sanierte kleine Turnhalle in Spelle nach einjähriger Bauphase wieder in Betrieb genommen.



SAMTGEMEINDE SPELLE - FILM
VERANSTALTUNGSKALENDER
 
24.09.2018, 14:30
Montags-Bingo
Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof
 
30.09.2018, 15:00
Gesangsnachmittag ´Wo man singt...´
Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof
 
01.10.2018, 16:30 - 20:30
DRK-Blutspendetermin
DRK - Ortsverein Spelle
 
02.10.2018, 16:30 - 20:30
DRK-Blutspendetermin
DRK - Ortsverein Spelle
 
02.10.2018, 19:00
Offener Künstlertreff
Forum Kultur Erleben
 
ANSCHRIFT:
Hauptstraße 43
48480 Spelle
Tel: 05977 / 937-0
Fax: 05977 / 937-481
samtgemeinde@spelle.de
ÖFFNUNGSZEITEN:
Bürgerbüro Samtgemeinde Spelle
Montag - Mittwoch
08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
08.00 Uhr - 12.30 Uhr
Samstag
10.00 Uhr - 12.00 Uhr
 
Gemeindebüros in Schapen und Lünne
Montag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mittwoch
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
 
Impressum | Datenschutz