Facebook Samtgemeinde Spelle Instagram Samtgemeinde Spelle
sspelle Logo
SERVICE

ANSPRECHPARTNER/IN

Stefan Holtkötter
Tel.: 05977 937-340
E-Mail: stefan.holtkoetter@spelle.de

Pressemitteilungen


22.01.2020 Modehaus Schulte installiert innogy Ladesäule Elektrisch „Tanken“ jetzt auch in Schapen möglich Partner setzen Zeichen für Elektromobilität

Die Zukunft der Mobilität wird zunehmend elektrisch. Eine Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge ist mittlerweile zum „must have“ im modernen und kundenorientierten Einzelhandel geworden. Kein Wunder also, dass sich auch Geschäftsführer Sebastian Schütte-Bruns vom Modehaus Schulte in Schapen für eine Elektroladesäule von innogy entschied.

Zusammen mit dem regionalen Kundenmanager des innogy-Geschäftskundenbereiches, Jens Ullrich, fanden beide Partner im breiten Angebot an Ladetechnik gemeinsam die optimale Lösung. Mittlerweile wurde die Ladesäule auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums installiert. Das Modell hat eine Ladekapazität von zweimal 22 Kilowatt. Zwei Elektrofahrzeuge können dort gleichzeitig geladen werden. Ein Elektroauto mit 40 Kilowattstunden Akkukapazität und entsprechender Ladeleistung wäre so nach etwa drei Stunden zu über 80 Prozent „betankt“. Ein optimaler Zeitrahmen, findet Sebastian Schütte- Bruns, um einen Bummel durch das Modehaus Schulte und das Einkaufszentrum zu machen. „Die Idee ist zukunftsweisend: Den Besuch der Geschäfte nutzen, um das eigene Elektrofahrzeug wieder aufzuladen. Immer mehr Menschen – gerade auch in der ländlichen Region – sind für das Thema Elektromobilität sensibilisiert“, betont Sebastian Schütte-Bruns. „Die Anschaffung und Installation der Ladesäule setzt unser nachhaltiges und ganzheitliches Firmenkonzept fort.“ Auch die Bürgermeisterin der Samtgemeinde Spelle, Maria Lindemann, freut sich über den Neuzugang. „Die Ladesäule ist nicht nur eine Bereicherung für die Besucher des Einkaufszentrums, sondern auch für die Einwohner von Schapen und der angrenzenden Region.“ Eine zunehmende Präsenz an Ladeinfrastruktur könne sicher helfen, die Hemmnisse bei der Anschaffung von Elektrofahrzeugen weiter abzubauen, so die Bürgermeisterin. „Elektromobilität bedeutet umweltfreundlichen Fahrspaß mit Fahrzeugen, die für eine leise, saubere und komfortable Mobilität stehen“, ergänzt Jens Ullrich. Die Ladesäule liefere 100 Prozent Ökostrom. „innogy bietet internationale Lade-Hardware und IT-Services an. In Deutschland gibt es aktuell 10.000 vernetzte Ladepunkte in 1.025 Städten und Gemeinden. Darunter sind 900 DC-Schnellladepunkte, 5.000 Ladepunkte auf Unternehmensparkplätzen und 5.000 öffentlich zugängliche Ladepunkte. Darüber hinaus besteht ein großes Netzwerk mit rund 200 Partnern aus der Energiewirtschaft, mit Supermärkten, Einzelhändlern und Parkraumbetreibern.“

Sie freuen sich über die erste Ladesäule für Elektroautos in Schapen (von links): Spelles Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann, Schapens Bürgermeister Karlheinz Schöttmer,
Jens Ullrich (Innogy) und Sebastian Schütte-Bruns (Geschäftsführer Modehaus Schulte).



SAMTGEMEINDE SPELLE - FILM
 
ANSCHRIFT:
Hauptstraße 43
48480 Spelle
Tel: 05977 / 937-0
Fax: 05977 / 937-481
samtgemeinde@spelle.de
ÖFFNUNGSZEITEN:
Bürgerbüro Samtgemeinde Spelle
Montag - Mittwoch
08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
08.00 Uhr - 12.30 Uhr
Samstag
10.00 Uhr - 12.00 Uhr
 
Gemeindebüros in Schapen und Lünne
Montag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mittwoch
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
 
Impressum | Datenschutz