Facebook Samtgemeinde Spelle Instagram Samtgemeinde Spelle
sspelle Logo
SERVICE

ANSPRECHPARTNER/IN

Stefan Holtkötter
Tel.: 05977 937-340
E-Mail: stefan.holtkoetter@spelle.de

Pressemitteilungen


10.09.2020 Zum Tod von Josef Löcken

Große Trauer um Josef Löcken. Der Speller Ehrenbürgermeister ist am 05. September im Alter von 83 Jahren verstorben. Über 35 Jahre war Herr Löcken einer der prägenden Kommunalpolitiker in der Gemeinde sowie der Samtgemeinde Spelle. Darüber hinaus bleibt der Verstorbene durch sein reges ehrenamtliches Engagement sowie als erfolgreicher Unternehmer in Erinnerung.
Bereits 1970 hat Josef Löcken das Bauunternehmen Löcken von seinem Vater übernommen und in den folgenden 34 Jahren stetig erweitert. Darüber hinaus hat er sich durch jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit in besonderer Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht. Im Jahr 1971 – dem Gründungsjahr der Einheitsgemeinde Spelle – wurde Löcken in den Gemeinderat gewählt und war zudem seit Bildung der Samtgemeinde Spelle 1974 Mitglied des Samtgemeinderates. Bis zu seinem Ausscheiden aus den politischen Ämtern 2006 hat er über 15 Jahre als Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde Spelle mit Mut und Weitblick maßgeblich beeinflusst. Darüber hinaus hat Löcken von 1991 bis 2004 das Amt des ehrenamtlichen Samtgemeindebürgermeisters ausgeübt und hatte hierbei stets die Entwicklung aller Mitgliedsgemeinden gleichermaßen im Blickfeld. Zielgerichtetes Handeln, Verhandlungsgeschick und ein stets fairer Umfang mit anderen zeichneten ihn aus.

Besonderen Weitblick hat Josef Löcken bei der zukunftsorientierten Ausweisung von Wohnbau- und Gewerbeflächen bewiesen. Schon früh machte er auf die Potenziale des Hafens Spelle-Venhaus für die regionale Wirtschaft aufmerksam und hat sich darüber hinaus für wegweisende Infrastrukturprojekte eingesetzt, die heute nicht mehr wegzudenken sind, wie der Bau der Venhauser Straße und der Umgehungsstraße. In seine Amtszeit fielen weitere wichtige Projekte wie der Bau des ersten kommunalen Kindergartens „Hölscherhof“, die Einrichtung des Bürgerbegegnungszentrums Wöhlehof und der Neubau des Rathauses. Zudem war er ein starker Verfechter von sozialen Belangen und hat beispielsweise 1996 die Spendenaktion zur Eröffnung einer Ärztegemeinschaftspraxis im weißrussischen Krupitsa stark vorangetrieben und dabei selbst beim Bau vor Ort Hand angelegt. Eng verbunden war Löcken mit dem Burgpark Venhaus. Die große Leidenschaft, mit der sich Löcken auf der politischen Bühne bewegte wurde deutlich, als dieser beim Ausscheiden aus der Politik versprach: „Spelle wird für mich auch in Zukunft immer Hobby Nummer eins sein.“ Mit der Auszeichnung zum Ehrenbürgermeister hat der Rat der Gemeinde Spelle 2008 seine kommunalpolitischen Verdienste gewürdigt.

Doch auch abseits der Politik setzte sich der begeisterte Jäger und vierfache Familienvater ehrenamtlich ein. Über 54 Jahre gehörte Löcken der Ortsfeuerwehr Venhaus an und hat auch hier verantwortungsvolle Leitungsaufgaben übernommen, für die er später zum Ehrenbrandmeister ernannt wurde. So war er von 1968 bis 1974 als Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Venhaus tätig und anschließend 18 Jahre der erste Gemeindebrandmeister in der Samtgemeinde Spelle. Insbesondere in dieser Zeit hat er das Feuerwehrwesen in der neu gegründeten Samtgemeinde mit aufgebaut.
2006 gehörte der Verstorbene zu den Gründungsmitgliedern des Fördervereins „Freunde und Förderer des St. Johannes Stiftes Spelle“ und hatte bis zum letzten Jahr den Vorsitz inne.

Den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Spelle sowie der Samtgemeinde Spelle wird Josef Löcken als tatkräftiger Macher und aufrichtiger Mensch in guter Erinnerung bleiben.


Im Alter von 83 Jahren verstorben: Josef Löcken



SAMTGEMEINDE SPELLE - FILM
 
ANSCHRIFT:
Hauptstraße 43
48480 Spelle
Tel: 05977 / 937-0
Fax: 05977 / 937-481
samtgemeinde@spelle.de
ÖFFNUNGSZEITEN:
Bürgerbüro Samtgemeinde Spelle
Montag - Mittwoch
08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Donnerstag
08.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
08.00 Uhr - 12.30 Uhr
Samstag
10.00 Uhr - 12.00 Uhr
 
Gemeindebüros in Schapen und Lünne
Montag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mittwoch
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag
15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
 
Impressum | Datenschutz