Facebook-Seite der Samtgemeinde Spelle Instagram-Seite der Samtgemeinde Spelle
sspelle Logo
SERVICE

ANSPRECHPARTNER/IN

Petra Krandick
Tel.: 05977 937-132
E-Mail: familienzentrum@spelle.de

Familienzentrum

Das Familienzentrum „Haus der Familie“ Spelle steht als Ansprechpartner für alle Altersgruppen zur Verfügung. Ein Schwerpunkt liegt im bedarfsgerechten Ausbau der Angebote vor Ort. Besonderer Wert wird auf die Zusammenarbeit mit Einrichtungen und ehrenamtlichen Initiativen gelegt. In Kooperation sollen die Familienfreundlichkeit vor Ort weiter ausgebaut und die richtigen Schritte im Hinblick auf den demographischen Wandel gegangen werden.
 
Zusammengefasst heißt das: Bestehende Angebote bekannt machen und vernetzen, dem Bedarf entsprechend neue Angebote schaffen und als Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger bereitstehen.
 
Das Familienzentrum ist keiner Kindertagesstätte angegliedert. Es befindet sich in Trägerschaft der Samtgemeinde Spelle und arbeitet in Kooperation mit den Einrichtungen vor Ort.  Als Zielgruppe der Arbeit des Familienzentrums sind außer Familien mit Kindern auch Alleinstehende, Mitbürger mit Migrationshintergrund sowie Menschen mit Behinderung benannt. Gemeinsam mit dem Jugendpfleger und dem Koordinator 50plus der Samtgemeinde Spelle stehen kompetente Ansprechpartner für jede Altersstufe zur Verfügung. Gefördert wird das Familienzentrum aus Mitteln des Landkreises Emsland und der Klosterkammer Hannover.

Das Familienzentrum hat für Sie geöffnet:
Montag        08:00 – 13:00 Uhr
Dienstag      08.00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch      08:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag  08:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr
Freitag         geschlossen
Des Weiteren können Termine außerhalb dieser Öffnungszeiten vereinbart werden.

 
Viele Interessante Informationen rund um die Familie sind auf dem Familienportal des Bundesministerium für Familie zu finden
Klicken Sie hier.
 

Urlaub mit der Familie
Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung
Informieren Sie sich hier.



PEKiP Kurse wieder in Präsenz
Informationen und Anmeldungen zu den Kursen nimmt das Familienzentrum entgegen.

Was ist PEKiP?
Das erste Lebensjahr ist eine ganz besondere Zeit. Eltern werden im PEKiP-Kurs für die Bedürfnisse ihres Kindes sensibilisiert. Das Baby lernt stetig dazu. Es kann seinen Körper immer besser steuern, übt neue Laute und beginnt, seine Umwelt zu erkunden. In der PEKiP-Gruppe hat Ihr Kind die Möglichkeit, seine gewonnenen Fähigkeiten und seinen Forschergeist auszuprobieren – auch im Kontakt zu Gleichaltrigen. Sie als Eltern möchten Ihr Kind bei dieser Entwicklung begleiten und haben sicher einige Fragen. Sie können im Austausch mit anderen Eltern und der PEKiP- Kursleiterin Lea Hanewinkel von- und miteinander lernen. Sie bekommen Antworten, Anregungen und Unterstützung.

Weitere Informationen zu den Inhalten und dem Konzept erhalten Sie auf der Homepage des PEKiP-Vereins unter www.PEKiP.de.


 

Erste Hilfe am Kind für Eltern & Großeltern
 
September 2022 | Anmeldung hier
1. Teil Donnerstag 08.September 2022    
2. Teil Donnerstag 15. September 2022
3. Teil Donnerstag 22. September 2022

November 2022 | Anmeldung hier | aktuell ausgebucht!
1. Teil Donnerstag 03. November 2022
2. Teil Donnerstag 10. November 2022
3. Teil Donnerstag 17. November 2022

jeweils 19.00 - 21.30 Uhr
Kosten: 50,00 € / Pers.
Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof
mind.: 10 Pers.
max.:   20 Pers.

Referenten: DRK Lingen, Kinderarzt
 
Der Kurs „Erste Hilfe am Kind“ vermittelt neben allgemeinen Kenntnissen in Erster Hilfe insbesondere die Fähigkeit auf typische Notfälle und Erkrankungen im Säuglings- und Kindesalter richtig zu reagieren.
An den drei Abenden werden folgende Inhalte vermittelt:
 Erkennungsmerkmale am kranken Kind
  • Fieber und seine Auswirkungen
  • Wundversorgung
  • Knochenbrüche
  • Notruf
  • Prioritäten setzen bei der Notfallversorgung
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Ursachen für eine Atemstörung
  • Vergiftungsunfälle mit Kindern
 Zusätzlich informiert ein Kinder- und Notfallarzt über:
  • Kinderkrankheiten und deren Verlauf
  • Aktueller Impfplan laut STIKO
  • Plötzlicher Kindstod
 
 
 
Kursangebote:

  • Babysitter-Kurse

    • Elternkurse

      • Kindertagespflege-Kurse

        • Kindertanzen

          • Pekip-Kurse

            • Sprachkurse


              Für jeweilige Anmeldungen und weitere Informationen steht Ihnen das Familienzentrum gerne zur Verfügung.

              PRESSEMITTEILUNGEN
               
              Rollsplitt auf Straßen der Samtgemeinde Spelle
              09.08.2022 weiter
               
              Brückensperrung Schapen
              04.08.2022 weiter
               
              Blaualgen: Lünner See für Badebetrieb gesperrt
              02.08.2022 weiter